Bei den Wahlen zum Studierendenparlament der Uni Köln vom 13.-17. Dezember 2010 hat sich im Studierendenparlament eine linke Mehrheit der Gruppen campus:grün (15 Sitze), Juso-Hochschulgruppe (8 Sitze) und DieLinke.SDS (3 Sitze) ergeben. Als erster AStA Vorsitzender wurde Jonas Thiele (campus:grün), zur zweiten Vorsitzenden Katherina Saa (linke.sds) gewählt. Finanzreferent wurde Thomas Köppen (juso hsg).Die Koalitionsverhandlungen der Gruppen verliefen erfolgreich. Auf der 3. Sitzung des Studierendenparlaments am 1. Februar 2011 wurde Jonas Thiele (campus:grün) mit den Stimmen aller drei Gruppen zum neuen AStA-Vorsitzenden gewählt. Zweite AStA-Vorsitzende wurde Katharina Sass (Linke.SDS). Neuer Finanzreferent ist Thomas Köppen (Juso-Hsg).Durch die neu gewählten Wahlreferate „Ökologie“ und „Kritische Wissenschaften und Antidiskriminierung“ wollen wir neben den bestehenden Referaten („Soziales“, „Politik“ und „Fachschaften“) neue Schwerpunkte setzen. Auch eine Ausweitung derÖffentlichkeitsarbeit durch Publikationen und Veranstaltungen auf dem Campus ist unser Ziel. Studiengebühren, Hochschul’freiheits’gesetz, gestiegene Arbeitsbelastungen durchBachelor/Master, Konkurrenz um Master-Plätze – all das sind Resultate einer Bildungspolitik, gegen die wir uns wenden. So wollen wir eine Bologna-Konferenz und eine Ringvorlesung organisieren zum Thema „Kritische Wissenschaften“ Neue Impulse für das „festival contre le racisme“, die Fortführung der Forderung nach einer Zivilklausel und die Einrichtung einer selbstverwalteten Fahrradwerkstatt stellen nur einige unserer Projekte dar.

Lasst uns gemeinsam was bewegen!