AStA unterstützt oikos-Projekt zum Thema WG-Nachhaltigkeit

Hier eine kurze Vorstellung des Projektes:
Überall ist von Nachhaltigkeit die Rede. Sei es in den Bereichen Energie, Ernährung, Mobilität, Konsum oder auch die soziale Gerechtigkeit. Doch in wie weit integrieren wir das wirklich in unseren Alltag? Besonders in WGs wird oft davon gesprochen, aber erfahrungsgemäß meist wenig nachhaltig gelebt.

Wir möchten das mit euch ändern! Mit anderen Worten, wir sind auf der Suche nach WGs, die gemeinsam mit oikos Lust haben, ihre Lebensgewohnheit im Rahmen ihrer Wohngemeinschaft nachhaltiger zu gestalten. Keine Angst, an erster Stelle soll es Spaß machen!

In Form von drei Treffen (erstes Treffen am 31.03. um 19 Uhr im Café Duddel, Zülpicher Wall 8) wollen wir der Nachhaltigkeit auf den Grund gehen. Dabei soll auch der rockende Rudi nicht fehlen. Und wer weiß, vielleicht lässt sich ja die eine oder andere Veränderung bewirken…

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen (bitte nur als geschlossene WG) bis zum 25.03.2011 an rocknachhaltig@web.de.

Kontakt:
http://cologne.oikos-international.org/