Plakat des KStW zur Einführung des veganen Gerichts
Plakat des KStW zur Einführung des veganen Gerichts

Zum Beginn des Sommersemester 2011 hat das Kölner Studentenwerk das Angebot der Hauptmensa vergrößert: Seit dem 04. April gibt es, zusätzlich zu den regulären vegetarischen Gerichten, eine vegane Mahlzeit. Von vielen Student*innen und Hochschulgruppen seit längerem gefordert, freuen wir uns über die Einführung eines solchen Angebots.

Veganismus, also die Ernährung ohne tierische Produkte, ist schon längst aus seinem Nischendasein herausgetreten und findet immer größeren Zuspruch im gesellschaftlichen Raum. Um steigende Nachfragen nach Fleisch, Eiern und Milch zu decken, wird in der Lebensmittelproduktion vermehrt auf Massentierhaltung gesetzt, die in keinster Weise artgerecht und klimafreundlich ist und bei vielen Menschen moralische Bedenken aufwirft.

Auch im Kölner Studentenwerk freut man sich über die positive Resonanz und die große Nachfrage nach den neuen Gerichten an den bereits zurückliegenden ersten Vorlesungstagen. Wir hoffen, dass die vegane Mahlzeit sich fest im Speiseplan der Mensa etablieren kann und bei gegebenem Erfolg auch in den anderen Mensen Einzug finden wird.