Der AStA unterstützt die Ringvorlesung der Amnesty Hochschulgruppe.

Die Ringvorlesung, die die Amnesty International Hochschulgruppe dieses Sommersemester anbietet, thematisiert die Zusammenhänge zwischen alltäglichem Kaufverhalten und der Verletzung von Menschenrechten. Dafür werden verschiedenste Menschen Rechtsproblematiken diskutiert, die in unserer globalisierten und marktwirtschaftlich orientierten Welt eine Rolle spielen. Es wird der Frage nachgegangen, inwiefern Menschenrechte und der alltägliche Konsum zusammenhängen, wo Ressourcen ausgebeutet und Menschenrechte verletzt werden und welchen Einfluss die Wirtschaft und multinationale Unternehmen ausüben.

Referent*innen aus Politik, Universität und verschiedenen NGOs stellen zu den Überthemen „Ressourcenausbeutung und Menschenrechtsverletzung“, „Die Ware Mensch“, „Das Recht auf Ressourcen“ und „die wirtschaftliche Perspektive“ unterschiedliche Problemfelder vor. Sie vertiefen anhand konkreter Beispiele, wie etwa der Ölkatastrophen im Nigerdelta, modernem Menschenhandel in Europa oder Konzepten der Corporate Social Responsibility die Themen und stellen gleichzeitig ihre Arbeit und damit verbunden mögliche Verbesserungsansätze vor. Somit sind verschiedenste Einblicke garantiert.

Die Veranstaltung richtet sich an Hörer*innen aller Fakultäten, für Studierende in einem Bachelor-Studiengang besteht bei regelmäßiger Teilnahme und Bestehen der abschließenden Klausur die Möglichkeit, im Rahmen des Studium Integrale 4 ECTS-Punkte zu erwerben.

Die Vorlesung findet mittwochs von 19.30 bis 21.00 Uhr im Hörsaal II im Hauptgebäude statt. Den genauen Vorlesungsplan und weitere Informationen könnt Ihr hier einsehen: www.amnesty-hsgkoeln.de

13.04.2011
Einführung: Menschenrecht und Ressourcen:
Prof. Dr. Martina Fuchs(Universität zu Köln)

20.04.2011
Öl im Nigerdelta
Antje Breucking (Amnesty International Deutschland)

27.04.2011
Ausbeutung in derTextilindustrie
Christiane Schnura (Kampagne für saubere Kleidung)

04.05.2011
Blutdiamanten
Anne Jung (Medico International)

11.05.2011
Kinderarbeit und Kinderrecht
Kerstin Bücker (Unicef, Bereich Kommunikation & Kinderrecht)

18.05.2011
Menschenhandel
Behshid Najafi (Arbeitsgemeinschaft gegen internationalesexuelle und rassistische Ausbeutung)

25.05.2011
Organhandel
Dr. Ruth-Gaby Vermot-Mangold (Parlamentarische Versammlung des Europarates)

01.06.2011
Menschenrecht Wasser
Dr. Kim Weidenberg (FIAN Deutschland)

08.06.2011
Flüchtlinge in Europa & Flüchtlingspolitik
-noch offen-

22.06.2011
Menschenrecht auf Klimaschutz
Dr. Theodor Rathgeber (Institut für interkulturelle Kompetenz & Didaktik)

29.06.2011
Wirtschaft, Global Governance und Menschenrechte
Dr. Brigitte Hamm (Universität Duisburg-Essen)

06.07.2011
Corporate Social Responsibility
Dr. Peter Thimme (Deutsche Investitions-und Entwicklungsgesellschaft)

13.07.2011
Microfinancing
Prof Dr. Udo Reifner (Institut für Finanz-dienstleistungen e.V.,Hamburg)