Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen des „festival contre le racisme“. Alle Infos zum festival gibt es auf der festival-Homepage.

Mittwoch, 1. Juni, 17:45 Uhr

Ort: Hörsaal XVIIb Hauptgebäude)

Vortrag Anja Weiß: „Rassismus wider Willen. Wie kann antirassistisches Handeln die Sackgassen des „Vorurteilsmodells“ vermeiden?“

In ihrer Dissertation hat sich Anja Weiß mit rassistischen Effekten unter antirassistisch engagierten Menschen befasst. Sie hat Workshops mit antirassistischen Gruppen veranstaltet, in denen diese Probleme ihrer Arbeit reflektieren. Die Gruppen merkten, dass es trotz ihrer hohen Motivation, Rassismus zu vermeiden, nicht leicht ist, in einer rassistisch strukturierten Gesellschaft antirassistisch zu handeln. Neben einer allgemeinen Einführung in die Thematik Rassismus, analysiert Anja Weiß Strukturen, denen wir alle ausgesetzt sind und zeigt dabei Sackgassen und Wege antirassistischen Handelns.

Anja Weiß ist Juniorprofessorin an der Universität Duisburg-Essen mit dem Fachgebiet Soziologie mit Schwerpunkt Makrosoziologie und Transnationale Prozesse.