Diese Veranstaltung findet statt im Rahmen des „festival contre le racisme“. Alle Infos zum festival gibt es auf der festival-Homepage.

Montag, 06. Juni, 19:30 Uhr

Ort: Seminarraum G, Hörsaalgebäude

von moment e.V.

Dieser Frage wollen wir uns annähern. Dabei geht es weniger um das Definieren, sondern vielmehr darum, die, die zu „Anderen“ gemacht werden, zu hören. Nach einem kurzen Input von uns, wo es um eine Einordnung des Phänomens Rassismus geht, beschäftigen wir uns also mit Rassismuserfahrungen. Bei diesen Erfahrungen geht es weniger um offene gewaltvolle Taten, sondern vielmehr um alltägliche subtile Formen der Diskriminierung.
Wir würden gern mit euch darüber diskutieren, wie nah wir unserem Anspruch einer nichtrassistischen Gesellschaft kommen können – vor dem Hintergrund unseres eigenen Denkens und Handelns.