so nachhaltig war euer Kater wirklich* noch nie…

 

Das Netzwerk Kritischer Konsum lädt euch ein:

FEIERT REGIONAL -> Tanzt mit uns zu Bands und DJs aus Köln und Bochum

FEIERT BIO -> Trinkt leckeres Bio-Kölsch!

FEIERT FAIR -> Schmeckt den tropischen Geschmack von fairem Maracuja-Saft gemischt mit Bio-Wodka aus Polen!

UND UNTERSTÜTZT -> Der Gewinn geht an die folgenden Gruppen:

Pflanzstelle Köln-Kalk

(http://pflanzstelle.blogsport.eu/)

Coordination gegen BAYER-Gefahren

(http://www.cbgnetwork.org/)

Neben diesen Projekten könnt ihr euren Pfand für weltweite Wasserprojekte auf der Party an „Viva con Agua“ spenden.

 

Einlass: 20.30 Uhr

Live-Bands:

Monoherz – Elektro/Indie/Pop (ca. 21.15 Uhr)

(http://www.monoherz.net/ & http://soundcloud.com/monoherz)

Ratatouille – Ska (ca. 22.15 Uhr)

(http://ratatouille-news.blogspot.de/ & http://ratatouille.bandcamp.com/)

 

Ab 23 Uhr Party mit DJ Pangea Kollektiv (Balkan-Beats, Electro-Swing, Global Ska)

(http://www.facebook.com/pages/Pangea-Kollektiv/124526620995229)

 

Bio-Bier: 1,50 Euro

Bio-Longdrinks: 3 Euro

Eintritt: Gegen Spende

 

Mehr Infos:

http://www.kritischerkonsum.uni-koeln.de/

 

Das Netzwerk Kritischer Konsum sind:

Ökologiereferat des AStAs der Uni Köln

Connosco

(http://www.connosco.de/)

Hochschulgruppe Fairer Handel

(http://de-de.facebook.com/fairtrade.hsg.koeln)

Oikos Köln

(http://cologne.oikos-international.org/)

Eine-Welt-Laden in der ESG

(http://www.faire-tuete.de/)

 

*Diesmal mit der vierfachen Menge an Getränken im Vgl. zum letzten Mal!