The Invisibles – a hidden journey across Mexico
Die vierteilige Kurzfilmreihe  The Invisibles zeigt die harte Realität einer der gefährlichsten Reisen der Welt. Sie erzählt die Geschichten der Menschen, die sich in der Hoffnung auf ein besseres Leben in den USA auf den Weg durch Mexiko machen. Jährlich springen Tausende Frauen, Männer und Kinder in Mexiko auf rollende Güterzüge auf. Oft wird der Traum zum Alptraum. Viele erreichen niemals ihr Ziel: Sie werden vom Zug überrollt oder unterwegs

  • 03.ß7.2012 um 19:30 Uhr im AStA-Caf