Vom 07-27. Oktober 2013 bietet der AStA eine Notschlafstelle an alle Studierenden an, die noch verzweifelt auf Wohnungssuche sind. Die Notschlafstelle kann maximal 15 Studierende aufnehmen. Dabei ist zu beachten, dass jeder Studierende höchstens 7 Nächte buchen kann. Neben einem Raum zum Schlafen stehen auch Sanitäranlagen zur Verfügung.

 

Wichtige Informationen vor der Anmeldung für einen Platz in der Notschlafstelle:

1)      Mit den Daten, die Ihr angebt, wird vertraulich umgegangen. Eine Weitergabe an Dritte ist von Seiten des AStA ausgeschlossen.

2)      Bringt bitte zur Schlafstelle eine Isomatte und einen Schlafsack mit. Wir gewähren Euch ein Dach über dem Kopf, aber mehr können wir organisatorisch nicht stemmen.

3)      Wir benötigen von Euch den Namen, die Adresse, die Emailadresse, die Matrikelnummer, das Geburtsdatum und -wichtig- Eure Handynummer.

4)      Wir nehmen von Euch kein Geld für die Unterkunft. Daher bitten wir im Gegenzug um ein angemessenes Verhalten von Eurer Seite.

5)      Unser Regelwerk mag sehr straff aussehen, aber es erleichtert uns die Arbeit und die Organisation in erheblichem Maße. Wir beabsichtigen nicht, Euch in Eurer Freiheit einzuschränken, aber da auch wir bisher keine organisatorische Erfahrung mit einem Projekt dieser Art haben, sichern wir uns, so gut es geht, ab.

Anmelden könnt Ihr Euch unter der Emailadresse notunterkunft@asta.uni-koeln.de oder per Telefon ab morgen (2.10.2013) unter der Telefonnummer 0152/58529398 (täglich von 10-18 Uhr).

Wir benachrichtigen Euch, sobald Eure Anmeldung von uns bearbeitet wurde.