simep

18. Januar um 09:00 bis 19. Januar um 18:30

Der Allgemeine Studierenden Ausschuss (AStA) der Universität zu Köln lädt ein,
in Kooperation mit dem „Professional Center“ der Universität zu Köln und den „Jungen Europäischen Föderalisten Kölns“(JEF):

Im Hinblick auf die Europawahlen am 25. Mai 2014(in Deutschland) könnt Ihr, die Studierenden in diesem interaktiven Planspiel im Rahmen eines Blockseminars selbst durchspielen und miterleben wie politische Entscheidungen im Europäischen Parlament entstehen, abseits von trockener Theorie.

Als Abgeordnete einer (zufällig zugeteilten) europäischen Fraktion könnt Ihr zunächst deren Interessen herausarbeiten und diese dann im Plenum erfolgreich vertreten.
Angedacht sind die Schwerpunkte in Datenschutz, Jugendarbeitslosigkeit und Migration: Themen mit denen wir tagtäglich konfrontiert werden und die in der heutigen Politik stark diskutiert und debattiert sind.

Ziel ist es, Eure Erkenntnisse über die Europäische Union und ihre Institutionen nicht nur zu erweitern, sondern dabei auch die sozialen Kompetenzen zu stärken. Gerade für eine im Planspiel angedachte Interessenvertretung abseits der in der realen Welt verankerten eigenen Meinung, ist es wichtig, Feingefühl und Einfühlvermögen zu entwickeln.

Durch die Zusammenarbeit mit dem „Professional Center“ der Universität zu Köln könnt Ihr Eure Teilnahme für das Studium Integrale mit zwei Credit Points anrechnen zu lassen!
Voraussetzungen hierfür ist zum einen die eigenständige thematische Vorbereitung, sowie die aktive Teilnahme an beiden Seminartagen und ein geleitetes sogenanntes „Reflektionsessay“ nach der Durchführung.

Anmelden könnt Ihr Euch ab sofort verbindlich und nur per Mail unter:
politik@asta.uni-koeln.de
Betreff: „Anmeldung SimEP“