dwbg

Die Studierendenschaften der Hochschulen des Landes NRW, die die Vereinbarung der ASten der Hochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen über eine Landes-ASten-Koordination (LAT-KO) unterzeichnet haben, besetzen zum 01. Mai

mindestens zwei Stellen als Landes-ASten-Koordinator/-in.

Die Amtszeit beträgt jeweils ein Jahr. Für die Stelle wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe des jeweils gültigen BAföG-Höchstsatzes gezahlt. Die Stellen sind hart-quotiert zu besetzen, d.h. mit einer weiblichen und einer männlichen Person. Bei einer ungeraden Anzahl ist jeweils mit mehr weiblichen Personen zu besetzen.

Tätigkeitsbeschreibung
Die LAT-Koordination (LAT-KO) fungiert als externe und interne kommunikative Schnittstelle des Landes-ASten-Treffen Nordrhein-Westfalen. Die Koordination übt ihr Amt auf Grundlage von Beschlüssen des Landes-ASten-Treffen aus.

Die LAT-KO hat zu gewährleisten, dass folgende Aufgaben bearbeitet werden:

I. Digitale Moderation und Information
1. Einladungen und Protokolle zu den LATs einfordern und verschicken.
2. Einladungen und Protokolle externer Gremien und Personen bekannt machen.
3. Die Mailinglisten des LATs moderieren und aktuell halten.
4. Die Pflege der Homepage und des elektronischen/digitalen Beschlussbuchs.

II. Koordination und Kommunikation
1. Auf LATs anwesend sein. (nur in Ausnahmefällen übertragbar)
2. Termine bekannt geben.
3. Verbindung zu halten zu Ministerien, Parteien und Gewerkschaften in NRW, soweit es
die Informationsbeschaffung bzw. die beschlossene Zusammenarbeit betrifft.
4. Einmal im Semester Rechenschaft über ihre Arbeit und über die verbrauchten
Gelder abgeben. Am Ende der Amtszeit einen ausführlichen Finanzbericht abgeben.

III. Außenvernetzung und Mitgliederbetreuung
1. Die Ausrichter*innen der LATs unterstützen.
2. Verbindung zu halten zu: LATs bzw. LAKs (Landes-ASten-Koordination) anderer Bundesländer, sowie zu den
Sonder-LATs (Sozialreferent*innen- LAT, Verkehrs-LAT usw.). Bundesweiten Zusammenhängen wie fzs, BAS, bpm, ABS u.a.

IV. Archivierung, Bestandspflege und Recherche
1. Das LAT-Archiv führen.
2. Adressen von ASten in NRW zu sammeln, sie aktualisieren und diese öffentlich
zugänglich zu machen.

Voraussetzungen
Als Landes-Asten-Koordinatorin oder -Koordinator solltest Du folgende Voraussetzungen erfüllen:
Als Mitglied der LAT-Koordination musst Du an einer Hochschule in Nordrhein-Westfalen eingeschrieben sein und darfst kein Referat in einem AStA innehaben und auch nicht in dessen Routinen eingebunden sein. Ein AStA muss sich weiterhin dazu bereit erklären, die notwendige Infrastruktur zu stellen (insbesondere Arbeitsplatz und Bürogeräte gemäß Dienstleistungsvertrag).
Darüber hinaus solltest Du bereits Erfahrungen in der Hochschulpolitik sowie in organisatorischen Fragen gesammelt haben. Eigeninitiative ist eine Selbstverständlichkeit.
Bei Interesse sende bitte Deine aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben und kurzer Lebenslauf) bis zum

31.03.2014

an Latbewerbung@asta-fernuni.de oder postalisch an

AStA der FernUni Hagen
Bewerbung LAT Koordination
Roggenkamp 10
58093 Hagen

Es wird erwartet, dass du auf dem LAT am 23.4.2014 in Hagen persönlich für Rückfragen und endgültigen Wahl zur Verfügung stehst. Bitte beachte, dass die Dateien im Anschluss an die Ausschreibungsfrist über einen öffentlichen Verteiler gesendet werden.

dwbg


Das Ausschreibungs-Schreiben steht hier auch zum Download bereit.