Ideenwettbewerb der Kölner Hochschulen 2015

Du hast die zündende Idee, um zu gründen? Dann zeig sie uns!

Das  hochschulgründernetz cologne e.V. (hgnc) richtet in diesem Jahr erneut den Ideenwettbewerb der Kölner Hochschulen aus, bei dem Studierende, Wissenschaftler*innen und Absolvent*innen der Universität zu Köln, Ideen zur Gründung eines StartUps einreichen können und dabei die Chance haben, Geld- und Sachpreise zu gewinnen, um ihre Gründungsidee zu verwirklichen.
Mit dem Ideenwettbewerb wollen wir Studierende, Absolvent*innen und Wissenschaftler*innen der Kölner Hochschulen motivieren, unternehmerisch zu denken und zu handeln. Vermittelt werden soll ein grundsätzliches Verständnis davon, wann eine Idee das Potenzial hat, eine wirtschaftliche Anwendung zu erfahren. Zentraler Aspekt dabei ist die Erkenntnis, dass der Ausgangspunkt eines Geschäftsmodells in der Regel eine Problemstellung ist, für die es noch keine (befriedigende) Lösung gibt. Die Überlegungen zur Ausgestaltung dieser Lösung sind der Ansatzpunkt für die Entwicklung einer Geschäftsidee. Maßgeblich ist überdies, von Anfang an die Nutzer der Lösung (Kunden) „mitzunehmen“ und in die Entwicklung einzubeziehen.
Auf diese zentralen Aspekte weisen auch die Leitfragen hin, anhand derer die Teilnehmer*innen ihr Ideenpapier im Umfang von bis zu drei bis fünf Seiten erstellen. Wünschenswert sind ausdrücklich alle Arten von Ideen, sowohl technologieorientierte als auch wissensbasierte Dienstleistungen oder soziale Innovationen.

Einsendeschluss ist der 01.11.2015.

Besonders hervorzuheben sind außerdem unsere Sonderpreise für „Technologie und Wissensbasierte Dienstleistung“ und „Soziale Innovation und Nachhaltigkeit“, die jeweils mit 500 Euro dotiert sind. Es geht uns hierbei darum, den Fokus darauf zu legen, dass neben technikbasierte Gründungen auch soziale Gründungen und Dienstleistungen erfolgreiche StartUps werden können, sodass insbesondere Studierende, Wissenschaftler*innen und Absolvent*innen der Philosophischen, Humanwissenschaftlichen und Naturwissenschaftlichen Fakultäten angesprochen werden sollen.

Die besten Ideen werden im Rahmen des Finanzierungstages am 17.11.2015 an der Universität zu Köln ausgezeichnet. Maßgebliche Bewertungselemente sind dabei vor allem die Stringenz der Argumentationskette Problem >> Lösung >> Nutzen für den User/Kunden. Weitere wichtige Kriterien sind die Zusammensetzung des Gründerteam (Kompetenzen und Erfahrungen) sowie die Darstellung der notwendigen Schritte zur Planung der Umsetzung und Angaben zu dem bereits gesammelten Kundenfeedback. Geeignete Finanzierungsmöglichkeiten für die Geschäftsidee dürfen auch bereits genannt werden, eine Finanzplanung ist aber nicht erforderlich.
Alle eingereichten Ideen werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Alle Informationen findet Ihr auch noch einmal unter: http://www.hgnc.de/ideenwettbewerb/

Für Rückfragen stehen wir euch gern unter hgnc@hgnc.de und unter 0221 – 470 1126 zu Verfügung.

Einen Kommentar hinterlassen