Internationale Studierende prägen heutzutage mehr denn je den Alltag an deutschen Universitäten und fungieren dadurch als Motor für den kulturellen Austausch der Nationen und Völker.
Die Vortragsreihe soll seinen thematischen Fokus auf die sozialen, kulturellen und rechtlichen Probleme internationaler Studierender hier in Deutschland haben. Durch sechs verschiedene Vorträge sollen die Studierenden befähigt werden, einen mündigen Diskurs zu führen über die Vor- und Nachteile unserer aktuellen Ausländerpolitik und deren Auswirkung auf das universitäre Feld.

Vortragende sind:

• Johannes Glembek 30.11. + 14.12.
• Tobias Brings 07.12.
• Ben Chardey 23.11.
• Emilene Mudimu 11.01.16
• Kaloa Kangwa 21.12

Alle Veranstaltungen finden jeweils von 17:45 – 19:15 im Hörsaal VIIa des Hauptgebäude statt. Veranstaltungshinweise der einzelnen Veranstaltungen folgen in Kürze.