Dunja Hayali auf Einladung des AStAs an der Uni
Hass – Was ist das? Und wie geht man damit um? Dunja Hayali im Gespräch

Köln, 20.06.2018: Am Freitag, 22. Juni 2018 um 18 Uhr, veranstaltet der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der Universität zu Köln eine Gesprächsrunde mit Dunja Hayali zum Thema Hass.
Als Journalistin sucht sie den Dialog, z. B. auf Pegida-Kundgebungen und auf Social Media, wo sie mit hasserfüllten Shitstorms oft angefeindet wird. Sie ist also gewissermaßen zur Expertin eines Faches geworden, mit dem man eigentlich nichts zu tun haben will.
Unter anderem für ihre Haltung als Journalistin und ihr Engagement wurde sie erst kürzlich mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet!

Auf Initiative des Kölner Schmittmann-Kollegs, dessen Bewohner_innen sich in diesem Semester im Besonderen mit dem Thema Liebe auseinandersetzen, wird der AStA diese Veranstaltung über das komplette Gegenteil der Liebe ausrichten.
Auch wir mussten vor einigen Wochen erschreckende Erfahrungen mit Hass im Netz machen, als sich etliche Accounts aus dem rechtsradikalen Spektrum auf einen unserer Facebook-Posts eingeschossen hatten.

Vertreter_innen der Presse sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Über eine kurze Information vorab würden wir uns sehr freuen.