Mal- und Zeichenkurse Wintersemester 2016/17

Der AStA bietet Mal- und Zeichenkurse im Rahmen seines kulturellen Programmes an.

Malen mit Aquarell und Pastell am Montag

In diesem Kurs lernen Sie in einfachen Schritten, spielerisch die charakteristischen Eigenschaften der Aquarell, sowohl das frische, transparente, luftige, lockere des Aquarellierens. Praktischen Arbeiten werden anhand der vielfältigen Kreativtechniken wie Lasur, Schicht, Nass in Nass, Trockenmalerei und Lavierung vorgestellt und (nach der Natur und Fantasie) erprobt. Darüberhinaus können Sie mit Pastellfarben experimentieren und Techniken erlernen.

Hierbei erlernen Sie Wissen zu der Farbenlehre, Mischung der Farbe, Komposition, Licht und Schatten, sowie Perspektive im Blickpunkt. Sie haben die Möglichkeit mit einer außergewöhnlichen Transparenz der Farbe zu arbeiten, von kleine Skizze bis zum großformatigen Bild. Die Vielfalt an Effekten und Farbnuancen ist unerschöpflich. Dies zu beobachten ist ein Erlebnis, eine Freude und Reichtum für unser Farbempfinden.
Wir begleiten Sie individuell bis Ihre eigenen Kunstwerke entstehen.

Zeit: ab Mo., 07.11.2016 – 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Alte Mensa (Seminarraum 201)
Dauer: 8 Veranstaltungen
Kosten: 65 Euro

Freies Malen und Zeichnen am Dienstag

Sie erlernen unter Anleitung Anwendungsmöglichkeiten und Techniken (Kohle, Pastell-Ölkreide, Tusche mit Pinsel in Großformat) nach der naturalistischen Darstellung in der Malerei. Im Prozess Malen-Zeichnen üben und schulen wir intensives Beobachten. Sie erfahren das innere Erleben und Erforschen der mannigfaltigen Ausdrucksmöglichkeiten von Farbe, Form, Linie und Raum. Sie erweitern und vertiefen ihr Vorstellungsvermögen von der Skizze zum fertigen Bild.

Außerdem werden Farbenlehre, Perspektive so wie Vergrößerungstechniken behandelt.

Zeit: ab Di., 08.11.2016 – 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Alte Mensa (AStA Atelier)
Dauer: 8 Veranstaltungen
Kosten: 65 Euro

Acrylmalerei am Mittwoch 

Einführung in unterschiedliche Materialien, Werkzeuge und Techniken. Deckende,lasierende, Spachteltechnik, Mischtechnik, sowie der Umgang mit Strukturpasten, Sand,Steinmehl, Pigmente und mehr. Sie lernen auf diesen Grundlagen Bildaufbau, Perspektive, Licht, Schatten und die Farbenlehre. Wir experimentieren mit kreativen Kompositionen.Die Technik der Acrylmalerei ermöglicht ein spontanes und experimentelles malen, sodass sich „die Lust auf Farben“ in sehr verschiedenen weisen realisieren lassen.

Intensive Erfahrungen über Farben: setzt man zum Beispiel ein Gel zur Farbe, hat man die schönste Farbe in optimaler Konsistenz zb. für die Impastotechnik.Hierbei wird die Entfaltung des persönlichen Stils berücksichtigt. Motive und Techniken wählen Sie selbst. Jeder Teilnehmer wird individuell gefördert. Ihre Möglichkeiten sind vielfältig, sei es spachteln, kritzeln, kratzen, spielen wischen, übertünchen. So wird sie Ihr eigenes Kunstwerk verzaubern.

Zeit: ab Mi., 09.11.2016 – 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Alte Mensa (AStA Atelier)
Dauer: 8 Veranstaltungen
Kosten: 65 Euro

Zeichnen am Donnerstag

Dieser Kurs bietet eine Einführung in den Umgang mit Material, Werkzeug: Formate, Malgründe, Bleistift, Kohle, Tusche, Feder, Pinsel und Pastellkreide.
Wir lernen die Umwelt zu sehen und zeichnerisch wiederzugeben. Dazu gehören das Erfassen von Tonwerten (Farben), von Stimmungen und Formen. All das wir an einem aufgebauten Stillleben oder einem Projekt eigener Wahl erprobt. Sie lernen darüber hinaus noch einiges über räumliches Sehen, Perspektiven, Proportionen, Bildaufbau, Licht und Schatten – eben alles, was zum Zeichnen dazugehört.

Zeit: ab Do., 10.11.2016 – 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Alte Mensa (Seminarraum 201)
Dauer: 8 Veranstaltungen
Kosten: 65 Euro

Ölmalerei am Freitag

In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in die Grundlagen der Ölmalereitechniken und Umgang mit Material und Werkzeug. In diesem Kurs, können die vielen technische und stilistische gestalterische Möglichkeiten (z.B. Schicht, Lasur, Pastos, Spachtel) erprobt werden. Altmeisterliche Bilder (Realismus) / Moderne Bilder dienen als Vorlage. Darüber hinaus aus gemeinsam ausgewählten Bildthemen werden sie die leuchtende kraftvolle Intensität der Ölfarben entdecken und Ihre eigene Malweise (Duktus) finden – den Weg zu Ihrer eigenen „Handschrift“.

Farbenlehre, Transparenz, Licht und Schatten, Plastizität, Perspektive und Vergrößerungsmethoden werden behandelt.

Zeit:  ab Fr., 11.11.2016 – 19:30 bis 21:45 Uhr
Ort: Alte Mensa (AStA Atelier)
Dauer: 8 Veranstaltungen
Kosten: 65 Euro

Workshop-Wochenende
Individuell arbeiten mit verschiedenen Materialien

 

Mosaikkunst – Workshop-Wochenende (SS 2016)

Die Mosaikkunst ist eine ganz besondere Form, Bilder und Ornamente herzustellen. Der Kurs soll Ihnen einen Einblick in diese besondere Form der künstlerischen Gestaltung geben.
Mit farbigen Steinen und Glasscherben, aber auch mit Materialien, die im Alltagsgebrauch zu finden sind, können wunderschöne Bilder entstehen. Die eigene Phantasie und Kreativität werden dabei gefordert. Nach diesem Kurs können Sie Ihre eigenen Wohnräume dekorativ gestalten. Freude und Spaß garantiert.

Zeit: Samstag und Sonntag, 28. und 29.01.2017
Ort: Alte Mensa (Seminarraum 201)
Dauer: 2 Tage á 8 Stunden (12.00-18.00 Uhr)
Kosten: 45 Euro ( + 20 Euro Materialkosten)

 

Ton-Workshop-Wochenende (plastisches Gestalten, modellieren mit Ton)

In diesem Kurs können Sie mit Ton experimentieren sowie Figuren, Torso, Masken, Tiere, Portrait, Gefäße oder abstrahierende Objekte gestalten. Unter individueller Betreuung können Sie hier Ihre Ideen in Ton umsetzen und erlernen dabei Grundlagen in handwerklichen Techniken (Vollplastik (massiv), Hohlbau, Relief)  sowie ein Gefühl für Proportionen und Formen.

Für Anfänger und Fortgeschrittene
Zeit: Samstag und Sonntag, 04. und 05.02.2017
Ort: Alte Mensa (Seminarraum 201)
Dauer: 2 Tage á 8 Stunden (12.00-18.00 Uhr)
Kosten: 45 Euro ( + 20 Euro Materialkosten)

 

 

Allgemeine Informationen

  • Alte Mensa · Universitätsstr. 16b (Eingang Wilhelm-Waldeyer-Str.) neben AStA Café

Anmeldung

zu den Kursen unter: edip.ergun@gmx.net
In allen Kursen wird das Werkzeug gestellt, es fallen ca. 15,- EUR Materialkosten an.

Alle Kurse sind begrenzt auf 12 Teilnehmer*innen.
Die Angebote sind nur für Studierende. Bitte bei der Anmeldung Immatrikulations-Nr. angeben.

Kursleiter: Bildender Künstler Dipl.-Päd. Edip Ergun