Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der NSU-Prozess- Ein Vortrag mit Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler

26. Oktober 2017 um 19:00 - 22:00

Der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) ist eine rechtextremistische Terrororganisation um Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe gewesen. Seit Ende der 1990er-Jahre ermordeten sie 10 Menschen, verübten den Nagelbombenanschlag in der Keupstr. und den Sprengstoff-Anschlag in der Probsteigasse in Köln. 2011 erfolgte die sogenannte „Selbstenttarnung“ des NSU, bei der Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt starben. Seit 4 Jahren ist Beate Zschäpe als Beschuldigte zusammen mit den Unterstützern Ralf Wohlleben, Carsten S., André E. und Holger G. vor dem Oberlandesgericht in München angeklagt. Voraussichtlich Ende dieses Jahres erfolgt die Urteilsverkündung. Aus diesem Anlass möchten wir uns als AStA in zwei Veranstaltungen mit dem NSU auseinandersetzen:


Herr Dr. Daimagüler, der selbst als Anwalt Nebenkläger*innen im NSU-Prozess vertritt, wird in diesem Vortrag über den NSU und den NSU-Prozess vortragen. Für ihn ist der NSU-Prozess mehr als nur die Auseinandersetzung um die Schuldfrage von Beate Zschäpe und den übrigen Angeklagten. Durch den NSU-Prozess soll der NSU komplett aufgeklärt und aufgearbeitet und die gesellschaftliche Bedeutung aufgezeigt werden. Dabei möchte er insbesondere das staatliche Versagen von den Sicherheitsorganen und der Jusitz aufzeigen und das der NSU mehr als ein Trio ist.

Dr. Mehmet Gürcan Daimagüler ist Anwalt und vertritt Nebenkläger*innen im NSU-Prozess. Er setzt sich für eine vollständige Aufarbeitung und Aufklärung des NSU-Komplexes ein.

Details

Datum:
26. Oktober 2017
Zeit:
19:00 - 22:00