Ausschreibung Referat für Soziales und Internationales

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) ist das geschäftsführende Organ der Studierendenschaft und wird vom Studierendenparlament in der Regel einmal im Jahr gewählt. Er vertritt die Interessen der Studierenden innerhalb der Uni und kümmert sich um verschiedenste Belange von Studierenden im Unialltag. Um verschiedenste Bereiche abzudecken ist der AStA in mehrere Referate untergliedert. Das Referat für Soziales & Internationales ist erster Ansprechpartner für (soziale) Anliegen von (internationalen) Studierenden. Das Referat sucht ab sofort Unterstützung bis ca. August 2021.

Was erwartet dich …

  • Du bist Anlaufstelle für soziale Anliegen von Studierenden und leitest diese an die entsprechenden Beratungsstellen weiter (z.B. Studienfinanzierung, Studieren mit Kind, Inklusion etc.)
  • Koordination der AStA-internen Beratungsangebote (BAföG- und Sozialberatung, Rechts- und Mietrechtsberatung, Ausländer*Innenberatung) und Kurzzeitdarlehen
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Kölner Studierendenwerk in den Bereichen Wohnen, Beratung, Kinderbetreuung und Betreuung von internationalen Studierenden
  • Betreuung von internationalen Studierenden z.B. Hilfestellungen im Alltag (bei bürokratischen Angelegenheiten), Erleichterung des Studienstarts in Köln, Vernetzung von Studierenden aus der gleichen Region o.ä.
  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Hochschulgruppen, die sich für soziale/internationale Belange von Studierenden einsetzen, z.B. ISAC (International Student Association Cologne), AAA (Akademisches Auslandsamt), DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst), Nightline und viele mehr.
  • Umsetzung von eigenen (z.B. Projekte in Bezug auf COVID-19) und etablierten Projekten (z.B. Notschlafstelle zu Semesterbeginn)
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen AStA Referaten, insbesondere dem Referat für Antidiskriminierung und Kultur, dem Politikreferat und dem Fachschaftenreferat
  • Austausch mit den autonomen Referaten
  • Teilnahme an der AStA-Versammlung, jeden Mittwoch      
  • Parlamentarische Zusammenarbeit mit den AStA-tragenden Hochschulgruppen sowie Teilnahme an den Sitzungen des Studierendenparlaments (ca. 1x im Monat)

Was bringst du mit …

  • Du bist bis mind. August 2021 an der UzK immatrikuliert
  • Idealerweise hast du bereits Erfahrungen im Bereich Gremienarbeit
  • Großes Interesse an der Unterstützung von Studierenden in sozialen und internationalen Belangen sowie der Mitwirkung in hochschulpolitischen Strukturen
  • Schnelle Auffassungsgabe und die Bereitschaft, dich zügig in neue Dinge einzuarbeiten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (v.a. für den Bereich Internationales)
  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Sorgsame Beantwortung von Emails sowie serviceorientierte Kommunikationsweise
  • Strukturierter und teamorientierter Arbeitsstil
  • Kreativität und Eigeninitiative sind gerne gesehen
  • Erfahrung im Bereich ehrenamtliches Engagement ist wünschenswert

Was wir dir bieten …

  • Umfassende Einblicke in die Strukturen und Arbeitsweise der Universität
  • Werde Teil eines großen Netzwerks, knüpfe Kontakte mit Studierenden unterschiedlicher Fakultäten, sowie weiteren Mitarbeiter*innen der Universität
  • Flexible Arbeitszeiten, abgesehen von Pflichtterminen
  • Büroräumlichkeiten mit Internetzugang, bedingt durch COVID-19 jedoch eingeschränkt nutzbar
  • Mobiles Arbeiten ist absolut möglich. Es ist also kein Ausschlusskriterium, wenn du zur Risikogruppe gehörst oder aktuell nicht in Köln wohnst
  • Eine feste monatliche finanzielle Zuwendung

Schriftliche Bewerbungen bitte bis zum 11.12.2020 an vorstand@asta.uni-koeln.de senden. Außerdem bitten wir um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wenn du dich entscheiden müsstest, für welchen Bereich interessierst du dich mehr, Soziales oder Internationales?
  2. Wie viel Zeit könntest du pro Woche für deine ehrenamtliche Tätigkeit im AStA-Referat aufbringen?
  3. Welche drei Dinge zeichnen dich als Bewerber*in besonders aus?

Bewerbungen von weiblichen und diversen Personen werden gerne gesehen. Wir freuen uns auf zahlreiche Bewerbungen! 😊