Aktionswochen gegen Antisemitismus

 

Zwischen dem 02.11.2016 und dem 28.11.2016 finden in den Räumen der Universität zu Köln die diesjährigen Aktionswochen gegen Antisemitismus statt. In Zusammenarbeit mit dem Bündnis gegen Antisemitismus Köln sowie der Deutsch-Israelischen Gesellschaft AG Bonn und in Kooperation mit der Amadeu Antonio Stiftung und dem Anne Frank Zentrum Berlin organisieren wir auch in diesem Jahr acht Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen zu verschiedenen Aspekten des Antisemitismus.

image

Im Folgenden eine Liste der Veranstaltungen. Ankündigungstexte und die Veranstaltungsräume können den Facebook-Events entnommen werden.

2. November
Ingo Elbe: Kritische Theorie über den Antisemitismus. Sozialpsychologische und ökonomiekritische Perspektiven
19:00 Uhr, Seminarraum S 23, Seminargebäude der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/697002460452720/

3. November
Peter Bierl: “Das Zersetzungsferment des semitischen Einschlags“ – Antisemitismus und Anthroposophie
19:00 Uhr, Hörsaal G, Hörsaalgebäude der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/268607990206119/

4. November
Dana Ionescu: Elaborierter Antisemitismus – gebildete AntisemitInnen?
Abgesagt

7. November
Sebastian Mohr: Akademischer Boykott von Israel. Zur Aktualität der BDS-Bewegung im internationalen Kontext
19:00 Uhr, Probebühne, Alte Mensa der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/167925693658387/

8. November
Jan Riebe: Wie antisemitisch ist die AfD?
19:00 Uhr, Hörsaal XIII, Hauptgebäude der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/536094059917856/

10. November
Gerhard Stapelfeldt: Neoliberalismus und Antisemitismus
19:00 Uhr, Raum S 203, Alte Mensa der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/620370088144325/

16. November
Matthias Küntzel: Die arabische Welt und der Nationalsozialismus. Zusammenhänge und Folgen
19:00 Uhr, Seminarraum S 23, Seminargebäude der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/1052792498174333/

18. November
Klaus Theweleit: Gegen die körperzersetzenden Kräfte des „Jüdischen“. Der Körperpanzer des Freikorpsmannes
Hörsaal XVIII, Hauptgebäude der Uni Köln
(Facebook-Event folgt)

28. November
Lesung mit Karl Pfeifer: Immer wieder Ungarn. Nationalismus und Antisemitismus in der politischen Kultur Ungarns
19:00 Uhr Probebühne, Alte Mensa der Uni Köln
https://www.facebook.com/events/1300939926629475/

Literatur der Amadeu Antonio Stiftung zum Thema Antisemitismus:

Kritik oder Antisemitismus?

Man wird ja wohl noch Israel kritisieren dürfen…?!