Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Es wurden keine Ergebnisse gefunden.
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Klimaaktionstag + Picknick mit "The True Cost of Coal"-Workshop

10. Juli um 15:00 - 21:00

Am 10.7. laden wir vom Ökologiereferat des AStA zu einem kleinen Klimaaktionstag in den CampusGarten ein!

Nachmittags starten wir ab 15 Uhr mit einem offenen veganen Mitmach-Picknick: Kommt vorbei und werft bereits einen Blick auf das
faszinierende Kunstwerk „The True Cost of Coal“ des Beehive Collective (siehe www.greeningdetroit.com/wp-content/uploads/2010/10/The-true-cost-of-coal-behive.gif).

Ab 18 Uhr wird dann mit unserer Referentin Márta der Workshop „The True Cost of Coal“ als interaktiver Vortrag stattfinden (Dauer ca. 2,5 Stunden):

Um Menschen die Zusammenhänge und Folgen der Kohleverbrennung und des Klimawandels verständlich zu machen, brauchen wir kreative Bildungsmaterialien, mit denen wir alle erreichen. Das Beehive Collective, ein Künstler*innen- Netzwerk aus den USA, zeigt anhand eines 5 x 2,50 Meter großen Mosaikposters auf eindrückliche Weise die Entstehung der Kohle, den Abbau in den USA und dessen Folgen, ihre Rolle in der kapitalistischen Gesellschaft aber auch den vielfältigen Widerstand und Alternativen. Mit der Methode der „story-based education“ gelingt es ihnen, komplexe Zusammenhänge künstlerisch und für jeden verständlich in Geschichten zu verpacken. Im Vortrag werden auch Geschichten des Kohleabbaus und Widerstands aus Deutschland erzählt. Die Referierenden sind Teil eines selbstorganisierten losen Netzwerkes von engagierten Bildungsaktivist*innen aus Deutschland und den Niederlanden, die mit den „True Cost of Coal“ arbeiten.

————————–————————–————-

Das Rheinland ist eines der größten Braunkohleabbaugebiete Europas: Nahe Köln gibt es drei riesige Tagebaugruben, in denen Braunkohle gefördert wird und womit vier RWE-Großkraftwerke betrieben werden, die über 80 Mio. Tonnen CO2-Emmissionen pro Jahr ausstoßen. Zudem hinterlässt der Braunkohleabbau tiefe Spuren in der Landschaft – Menschen, Tiere und Pflanzen müssen den Baggern weichen, die Zerstörung und Ödnis hinterlassen. Aber auch der Widerstand gegen den Braunkohleabbau ist schon seit Jahren aktiv und vor allem kreativ! Was können wir als einzelne und gemeinsam tun, um zu einer schöneren und zukunftsfähigen Welt beizutragen?

Details

Datum:
10. Juli
Zeit:
15:00 - 21:00
Veranstaltung-Tags:
, ,
Webseite:
https://www.facebook.com/events/477640962585077/

Veranstaltungsort

Campus Garten
Weyertal 115
Köln, 50931
+ Google Karte
Webseite:
http://www.campusgarten.uni-koeln.de/

Veranstalter

Ökologiereferat AStA Köln
E-Mail:
oekologie@asta.uni-koeln.de