Sexism Sells

Mo, 22. Jan 2018

Sexism Sells Wann// 31.01.2018, 18:00 Uhr Wo//  Raum C (über der Studiobühne), Universitätsstr. 16b, 50937 Köln Wir leben in einer Welt, in der Sexismus auf der Tagesordnung steht. Sexismus ist im Alltag und allen Lebensbereichen sichtbar und bezeichnet die Diskriminierung aufgrund des Geschlechtes. Er wird begünstigt durch Einstellungen, Stereotypen und gesellschaftliche Machtverhältnisse. Diese Begünstigungsfaktoren werden […]

Militarisierung und Schule – Die Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Bildungseinrichtungen

Mo, 22. Jan 2018

Militarisierung und Schule – Die Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Bildungseinrichtungen Die Bundeswehr will ran an Jugendliche: Legitimation schaffen und Nachwuchs werben. Lena Sachs beschäftigt sich seit mehreren Jahren damit, wie die Bundeswehr Zustimmung zur Militarisierung organisiert und für sich selbst als angeblich toller Arbeitgeber wirbt. In dem Vortrag wird neben unterschiedlichen Strategien des Jugendmarketings insbesondere […]

Kriegs- und Überwachungstechnologie an deutschen Hochschulen

Mo, 22. Jan 2018

Sowohl bei der alltäglichen Überwachung des öffentlichen Raumes als auch in der Kriegführung spielen verbesserte Sensorik, automatisierte Datenverarbeitung, künstliche Intelligenz und sichere Kommunikationsnetzwerke eine zentrale Rolle. Hiervon profitieren in großem Maße Rüstungsunternehmen, die ihre Produkte zunehmend auch auf zivilen Märkten platzieren. Das ermöglicht ihnen zugleich, ihre Technologien als ‚Dual Use‘ zu etikettieren und damit deren […]

Stellungnahme zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 19.12.2017

Fr, 19. Jan 2018

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) urteilte am 19.12.2017, dass das Zulassungsverfahren zum Studiengang Humanmedizin in Teilen verfassungswidrig sei. Es kam außerdem zu dem Schluss, dass einer Abiturbestenquote grundsätzlich keine verfassungsrechtlichen Bedenken begegnen.

Erklärung des AStA zu einer fehlerhaften Beitragsordnung der Studierendenschaft

Fr, 19. Jan 2018

In den vergangenen Tagen wurde bekannt, dass der Beitrag für das Semesterticket ab dem Sommersemester 2018 um 1,90 € zu niedrig angesetzt ist.  Der Beitrag für das Semesterticket wird auf Grundlage der Beitragsordnung der Studierendenschaft erhoben und muss laufend an die vertraglich vereinbarten Kosten angepasst werden.

Klassismus und Bildungsbenachteiligung

Fr, 12. Jan 2018

Klassismus & Bildungsbenachteiligung Wann// 16.01.2018, 18:00Uhr Wo// Hörsaal H114, IBW-Gebäude, Herbert-Lewin-Straße 2, 50931 Köln Die Bildungsbenachteiligung von Nicht-Akademiker*innen/ Arbeiter*innen-Kindern also von Menschen mit sogenannter niedriger sozialer Herkunft nimmt zu. Es ist definitiv nicht damit getan, dass Arbeiterkind.de Studierenden das Stipendiensystem erklärt oder sogenannte „Talentscouts“ einzelne „begabte“ Arbeiter*innenkinder an der Schule fördern. Wir haben es hier […]